Therapien

Logopädie AD(H)S

Was kann die Logopädie tun?
In der Logopädie werden sowohl primäre als auch  sekundäre Symptome von ADS behandelt.

  1. Zur Anwendung kommen spezielle Konzentrationstrainingsprogramme, die die allgemeine Konzentrationsfähigkeit verbessern.
  2. Im Vordergrund steht dabei das Kennen lernen und Umsetzen von Lernstrategien des Kindes.
  3. Häufig wird auch spielerisch am Selbstbewusstsein und einer sicheren, eigenen Selbstbewertung des Kindes gearbeitet.
  4. Parallel dazu erfolgt eine kontinuierliche Elternanleitung über die Therapieziele und eine Förderung um das Kind zu unterstützen, Konflikte zu reduzieren und zur "Entspannung" der häuslichen und schulischen Situation durch eine verbesserte Lernsituation.


Literatur:

  • Marburger Konzentrationstraining
    Dieter Krowatschek
    Borgmann Verlag
  • Die Ritalin-Gesellschaft
    ADS: Eine Generation wird krankgeschrieben
    Von Richard DeGrandpre
    Beltz Verlag
  • Alltagsprobleme mit ADS-Kindern wirkungsvoll lösen
    Das ADDapt-Programm
    Von David Pentecost
    Beltz Verlag
  • Das ADS-Buch
    Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom
    Neue Konzentrations-Hilfen für Zappelphilippe und Träumer
    E. Aust-Claus, P.-M. Hammer
    Oberste Brink Verlag