Therapien

Ratgeber Lese- Rechtschreibschwäche (LRS) / Legasthenie

Bei der Therapie der Legasthenie (LRS-Therapie) gilt: Lassen Sie sich und Ihrem Kind eine sehr, sehr lange Zeit! Ihr Kind braucht viele Wiederholungen beim Lesen und Schreiben. Es lernt in winzig kleinen Schritten.

Was können Sie tun?

  • Schauen Sie bei einem Diktat auf alle Wörter, die Ihr Kind richtig geschrieben hat. Zeigen Sie ihm diese Wörter und loben Sie es dafür!
  • Reden Sie nicht in Gegenwart Ihres Kindes über seine Fehler und Schwächen, dass macht es traurig und mutlos.
  • Zwingen Sie Ihr Kind nicht zum Lesen; führen Sie es mit Lesespielen freudig ans Lesen heran!
  • Seien Sie gewiss: Sie machen alles so gut <u>Sie </u>es können!
  • Bedenken Sie: Ihr Erwartungsdruck an die Leistungen Ihres Kindes verstärkt den Schuldruck, den es schon hat und schwächt es noch mehr in seiner Motivation!
  • Seien Sie freundlich zu sich selbst und sorgen Sie auch für Ihr eigenes Wohlbefinden!